Nutzungsbedingungen

Zuletzt aktualisiert: 8. Dezember 2021.

Willkommen auf der Website von Figma Inc. („Figma“, „wir“ „uns “ oder „unser/e“). Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen (die „Bedingungen“) sorgfältig durch. Sie stellen die Rahmenbedingungen für Ihre Nutzung unserer Websites einschließlich figma.com, designsystems.com und aller anderen Websites dar, die wir zu einem späteren Zeitpunkt besitzen oder betreiben (jeweils eine „Seite “ und insgesamt die „Seiten“). Diese Bedingungen gelten ferner für unsere Mobil- und Desktop-Anwendungen („Apps“), unsere Anwendungsprogrammschnittstellen („APIs“), unsere Software-Entwicklungskits („SDKs“) und unsere Kollaborationstools sowie andere Produkte und Services, die wir zu einem späteren Zeitpunkt besitzen oder betreiben (insgesamt mit den Websites, Apps, APIs und SDKs die „Services“).

SCHLICHTUNGSHINWEIS: SOFERN SIE DIE SCHLICHTUNG NICHT INNERHALB VON 30 TAGEN NACH IHRER ERSTMALIGEN ZUSTIMMUNG ZU DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN DURCH BEFOLGEN DES IM NACHSTEHENDEN ABSCHNITTS „STREITBEILEGUNG“ BESCHRIEBENEN VERFAHRENS AUSSCHLIESSEN, BESTIMMEN DIESE BEDINGUNGEN MIT BEGRENZTER AUSNAHME, DASS SIE BEIM EINREICHEN VON FORDERUNGEN GEGEN UNS EIN VERBINDLICHES UND ABSCHLIESSENDES SCHIEDSVERFAHREN AUSSCHLIESSLICH AUF INDIVIDUELLER BASIS ERWIRKEN UND NICHT ALS TEIL EINER SAMMEL-, VERTRETUNGS- ODER GRUPPENKLAGE.

1. Zustimmung zu diesen Bedingungen

Durch die Nutzung der Services erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden. Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Services nicht nutzen. Wenn Sie im Namen eines Unternehmens (z. B. Ihres Arbeitgebers) oder einer anderen juristischen Person auf die Services zugreifen und diese nutzen, sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie befugt sind, diese Firma oder andere juristische Person an diese Bedingungen zu binden. In diesem Fall beziehen sich „Sie“ und „Ihr“ auf das jeweilige Unternehmen oder die jeweilige andere juristische Person.

2. Änderungen der Bedingungen oder Services

Wir können die Bedingungen jederzeit nach unserem alleinigen Ermessen ändern. In diesem Fall werden wir Sie entweder durch Veröffentlichung der geänderten Bedingungen auf der Website oder durch andere Mitteilungen hierüber informieren. Wenn Sie die Services nach einer solchen Änderung weiterhin nutzen, erklären Sie dadurch Ihre Zustimmung zu den geänderten Bedingungen. Ferner können wir die Services jederzeit und ohne Vorankündigung nach unserem alleinigen Ermessen ganz oder teilweise ändern oder einstellen.

3. Servicebedingungen

3.1. Wer darf die Services nutzen? Sie dürfen die Services nur nutzen, wenn Sie alt genug sind, um (selbst und nicht über ein Elternteil oder einen Erziehungsberechtigten) der Weitergabe Ihrer Daten nach geltendem Recht zuzustimmen. Beispielsweise müssen Sie nach US-amerikanischem Recht mindestens 13 Jahre oder nach dem Recht der Europäischen Union mindestens 16 Jahre alt sein.

3.2. Nutzungsbeschränkungen. Sofern in diesen Bedingungen nicht ausdrücklich anderweitig genehmigt, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter, Vertragspartner und andere Personen, die mit Ihrem Figma Konto verbunden sind („autorisierte Benutzer“), Folgendes nicht tun bzw. Dritte dazu ermutigen oder dabei unterstützen: (i) Rückentwicklung, Dekompilierung, Disassemblierung oder anderweitiger Versuch, den Quellcode, den Objektcode oder die zugrunde liegende Struktur, Ideen, das Know-how oder Algorithmen, die für die Services relevant sind (außer in dem Umfang, in dem eine solche Einschränkung nach geltendem Recht unzulässig ist); (ii) Bereitstellung, Verkauf, Wiederverkauf, Übertragung, Unterlizenzierung, Verleihung, Verteilung, Vermietung oder anderweitige Erlaubnis für andere, auf die Services zuzugreifen oder sie zu nutzen; und (iii) Vervielfältigung, Modifizierung, Erstellung abgeleiteter Werke oder Entfernung von Eigentumshinweisen aus den Services.

3.3. Richtlinie zur akzeptablen Nutzung Sie müssen die Richtlinie zur akzeptablen Nutzung von Figma Inc., die unter www.figma.com/aup verfügbar ist, einhalten und sicherstellen, dass Ihre autorisierten Benutzer diese einhalten.

3.4. Autorisierte Benutzer; Konten. im Rahmen des Registrierungsprozesses legen Sie einen Administrator-Benutzernamen und ein Kennwort für Ihr Figma Konto fest. Sie erklären und garantieren, dass alle Registrierungsinformationen, einschließlich der Liste mit Domänen, die Ihnen zum Zweck der Domänenerfassung gehören oder von Ihnen verwaltet werden, wahrheitsgemäß, genau und vollständig sind und dass Sie die Richtigkeit dieser Informationen wahren. Sie sind verantwortlich und haftbar für die Aufrechterhaltung der Kontrolle über Ihr Konto, einschließlich der Vertraulichkeit Ihres Benutzernamens und Passworts, und Sie sind allein verantwortlich und haftbar für alle Aktivitäten, die auf oder über Ihr Konto und alle Konten autorisierter Benutzer erfolgen, unabhängig davon, ob diese von Ihnen autorisiert sind oder nicht.

3.5. Feedback; Nutzungsrechte. Wir freuen uns über Feedback, Kommentare und Vorschläge („Feedback“). Da wir in der Lage sein müssen, Ihr Feedback frei zu bearbeiten, um die Services zu verbessern, übertragen Sie hiermit unwiderruflich alle Rechte, Titel und Interessen (einschließlich aller geistigen Eigentumsrechte, wie Urheberrechte oder Geschäftsgeheimnisse) an Ihrem Feedback, einschließlich aller etwaigen „moralischen Rechte“, an uns. Der Verzicht gilt auf ewig, und Sie erklären sich damit einverstanden, niemals „moralische Rechte“ an Ihrem Feedback geltend zu machen. Darüber hinaus hat Figma Inc. das Recht, Daten und andere Informationen im Zusammenhang mit der Bereitstellung, Nutzung und Leistung verschiedener Aspekte der Services sowie zugehöriger Systeme und Technologien zu sammeln und zu analysieren. Figma Inc. darf diese Daten und Informationen zur Pflege, Verbesserung und Optimierung ihrer Produkte und Services nutzen.

3.6. Vorbehalt von Rechten Zwischen den Parteien gilt, dass Figma Inc. Eigentümer sämtlicher die Services betreffenden Rechte, Titel und Interessen ist. Sie besitzen sämtliche Rechte, Titel und Interessen an allen Anwendungen und/oder Materialien, die von Ihnen im Rahmen der Services entwickelt oder in die Services hochgeladen wurden („Benutzerinhalte“). Sofern nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen festgelegt, behält sich jede Partei alle Rechte, Titel und Ansprüche an ihren geistigen Eigentumsrechten vor. Alle nicht ausdrücklich gewährten Rechte sind vorbehalten, und es wird keine Lizenz, Verpflichtung, Störfestigkeit, Übertragung, Genehmigung oder ein anderes Recht aufgrund von Gesetzen, Rechtsverwirkung oder Sonstigem im Rahmen dieser Bedingungen impliziert.

3.7. PAEs. Eine „Patent Assertion Entity“ (PAE, Patentdurchsetzungsgesellschaft), manchmal auch als „nicht-praktizierende Einheit“ oder „Patent-Troll“ bezeichnet, ist (a) jede Organisation, die einen Großteil ihres Umsatzes aus der offensiven Geltendmachung von Patentrechten ableitet, oder (b) direkt oder indirekt Kontrolle über eine wie in (a) beschriebene Gesellschaft ausübt, bzw. von einer solchen kontrolliert wird. Wenn Sie eine PAE sind oder im Namen oder zugunsten einer PAE handeln, dürfen Sie keine Ansprüche geltend machen, dazu autorisieren, dabei unterstützen, dazu ermutigen oder es Dritten ermöglichen, Ansprüche geltend zu machen, Maßnahmen wie Klagen oder Verfahren einzuleiten oder Forderungen gegen Figma Inc. oder mit ihr verbundene Unternehmen geltend zu machen, aus denen hervorgeht, dass die Services vermeintlich Rechte an geistigem Eigentum (einschließlich Patenten) verletzen, missbräuchlich verwenden oder anderweitig antasten. Dieser Abschnitt gilt auch nach Beendigung oder Ablauf dieser Bedingungen.

4. Lizenz

Vorbehaltlich der Bedingungen gewähren wir Ihnen hiermit eine beschränkte, nicht exklusive, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, weltweite Lizenz (mit Ausnahme von (i) Ländern, die von der Regierung der Vereinigten Staaten aufgrund terroristischer Aktivitäten gesperrt oder für eine Sperre vorgesehen sind, und (ii) Ländern, deren Gesetze eine Geschäftstätigkeit mit Figma Inc. oder die Nutzung der Services ausschließen), sodass Sie auf die Services weder zugreifen noch sie im Zusammenhang mit Ihren internen Geschäftstätigkeiten nutzen können.

5. Gebühren und Zahlung

5.1. Preisgestaltung. Bestimmte Services werden im Rahmen verschiedener Preispläne angeboten, deren Limits und Funktionen unter www.figma.com/pricing verfügbar sind und von https://www.figma.com/pricing-faq/ verwaltet werden. Ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf bestimmte Services basieren teilweise auf dem von Ihnen gewählten Preisplan.

5.2.Zahlungsbedingungen.

5.2.1. Wenn Sie Services erwerben (bei jedem solchen Kauf ein „Abonnement“), autorisieren Sie uns oder unseren externen Zahlungsverarbeiter ausdrücklich, Ihnen diese Services in Rechnung zu stellen. Sie erklären und garantieren, dass Sie das Recht haben, alle Zahlungsmethoden zu verwenden, die Sie uns zur Verfügung stellen.

5.2.2. Alle Gebühren werden in US-Dollar angegeben und sind ausschließlich in US-Dollar zahlbar, nicht stornierbar, nicht erstattungsfähig und nicht aufrechenbar. Sie allein sind für Bankgebühren, Zinsen, Finanzierungskosten, Überziehungsgebühren und alle anderen Gebühren verantwortlich, die Ihnen aufgrund der von uns in Rechnung gestellten Gebühren entstehen.

5.2.3. Für den Fall, dass Sie den uns geschuldeten Betrag nicht in voller Höhe zahlen, können wir Ihren Zugriff auf die Services zusätzlich zu allen anderen Rechten oder Rechtsmitteln, die wir möglicherweise haben, einschränken.

5.3. Autorisierung für wiederkehrende Zahlungen.

5.3.1. Bei allen Preisplänen fallen wiederkehrende Gebühren an (jede Gebühr ist, inklusive allen anfallenden Steuern und anderen Gebühren, eine „Abonnementgebühr“). Je nachdem, welche Option Sie wählen, können Sie diese Gebühren jeden Monat, jedes Quartal oder jedes Jahr zum jeweils aktuellen Satz entrichten. Bitte beachten Sie, dass sich unsere Gebühren ändern können. Wir werden Sie jedoch informieren, bevor wir solche Änderungen anwenden.

5.3.2. Durch Ihre Zustimmung zu diesen Bedingungen und den Kauf eines Abonnements erkennen Sie an, dass Ihr Abonnement an wiederkehrende Zahlungsfunktionen gebunden ist, und akzeptieren die Verantwortung für alle wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen vor der Kündigung Ihres Abonnements durch Sie oder Figma Inc. Wir (oder unser externer Zahlungsverarbeiter) belasten Sie automatisch gemäß der Laufzeit Ihres Abonnements (z. B. jeden Monat, jedes Quartal oder jedes Jahr) an dem Kalendertag, der dem Beginn Ihres Abonnements entspricht, und verwenden dabei die von Ihnen angegebenen Zahlungsinformationen.

5.3.3. Wenn Ihr Abonnement an einem Kalendertag beginnt, der nicht in allen Folgemonaten enthalten ist, wird Ihre Zahlungsmethode an einem anderen Tag berechnet, den wir für angemessen halten. Wenn Sie beispielsweise Ihr monatliches Abonnement zum 31. Januar abgeschlossen haben, ist Ihr nächstes Zahlungsdatum wahrscheinlich der 28. Februar, sodass Ihre Zahlungsmethode an diesem Tag belastet würde. Wir können Ihre Zahlungsmethode auch in regelmäßigen Abständen genehmigen, wenn geltende Gebühren oder damit verbundene Gebühren erwartet werden.

5.3.4. Ihr Abonnement wird so lange fortgesetzt, bis Sie es kündigen oder wir Ihren Zugriff auf die Services oder die Nutzung des Abonnements gemäß den Bedingungen beenden.

5.4. Abonnements kündigen

5.4.1. Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen. Beachten Sie jedoch bitte, dass eine solche Kündigung erst am Ende des jeweils aktuellen Abonnementzeitraums wirksam wird. SOFERN NICHT GESETZLICH VORGESCHRIEBEN, ERHALTEN SIE KEINE WIE AUCH IMMER GEARTETE TEILERSTATTUNG DER ABONNEMENTGEBÜHR, DIE ZUM ZEITPUNKT DER KÜNDIGUNG FÜR DEN ABONNEMENTZEITRAUM GEZAHLT WURDE.

5.4.2. Zum Stornieren können Sie entweder (i) eine E-Mail an uns senden support@figma.com und den Anweisungen folgen, die wir Ihnen als Antwort auf Ihre Kündigungsanfrage zur Verfügung stellen, oder (ii) bei einigen Abonnementarten eine Kündigung über Ihre Figma Kontoeinstellungen innerhalb der Services veranlassen. Sie sind für alle Abonnementgebühren verantwortlich, die für den jeweils aktuellen Abonnementzeitraum anfallen. Wenn Sie Ihr Abonnement kündigen, wird Ihr Figma Konto nicht gekündigt. Informationen zur Kündigung Ihres Figma Kontos finden Sie in Abschnitt 10 (Löschung) unten.

5.5. Steuern. AbonnementIn den Gebühren sind keine Steuern enthalten, und Sie erklären sich damit einverstanden: (a) für alle Umsätze/Nutzungen, Bruttoeinzahlungen, Mehrwertsteuerzahlungen, persönliches Eigentum oder sonstige Steuern (einschließlich Zinsen und Strafzahlungen) aufzukommen, die bei Transaktionen und Zahlungen gemäß diesen Bedingungen entstehen, mit Ausnahme von Steuern, die auf unserem Einkommen, unseren Mitarbeitern oder unserem Grundbesitz basieren; und (b) die Verantwortung für die Einreichung jeglicher Informationen oder Steuererklärungen in Bezug darauf zu übernehmen.

5.6. Einbehaltungen. Alle Zahlungen, die Sie gemäß diesen Bedingungen an uns leisten, sind frei von jeglichen Abzügen oder Einbehaltungen. Wenn ein solcher Abzug oder eine solche Einbehaltung (u. a. grenzüberschreitende Einbehaltung) gesetzlich vorgeschrieben ist, zahlen Sie die zusätzlich erforderlichen Beträge, damit der von uns nach Abzug oder Einbehaltung erhaltene Nettobetrag dem vollen Betrag entspricht, den wir erhalten hätten, wenn kein Abzug oder kein Einbehalt erforderlich gewesen wäre. Jede Partei unternimmt wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um mit der anderen Partei zusammenzuarbeiten, um gegebenenfalls erforderliche Einbehaltungen, Abzüge oder Lizenzgebühren zu erlangen, zu reduzieren oder zu eliminieren.

6. Vertraulichkeit.

6.1. Vertrauliche Informationen. Wir (der „Informationsgeber“) haben Ihnen (der „Informationsempfänger“) geschützte oder nicht öffentliche geschäftliche, technische, finanzielle oder sonstige Informationen („vertrauliche Informationen“) offengelegt oder können diese Ihnen gegenüber offenlegen. Unsere vertraulichen Informationen schließen ausdrücklich öffentliche Informationen in Bezug auf Funktionen, Funktionalität und Leistung der Services aus, einschließlich sicherheitsbezogener Informationen.

6.2. Verpflichtungen. Der Informationsempfänger verwendet die vertraulichen Informationen des Informationsgebers nur zum Zwecke der Beurteilung, ob die Services verwendet (oder weiterhin verwendet) werden sollen. Der Informationsempfänger darf die vertraulichen Informationen des Informationsgebers nicht an andere Parteien weitergeben, ausgenommen Mitarbeiter, Auftragnehmer, verbundene Unternehmen, Vertreter oder professionelle Berater des Informationsempfängers („Vertreter“), die Zugang zu diesen Informationen benötigen und gesetzlich dazu verpflichtet sind, sie vertraulich zu behandeln. Der Informationsempfänger stellt sicher, dass seine Vertreter keinen weniger restriktiven Geheimhaltungspflichten unterliegen als die hierin enthaltenen. Ungeachtet des Vorstehenden kann der Informationsempfänger die vertraulichen Informationen des Informationsgebers offenlegen: (a) falls vom Informationsgeber angewiesen oder (b) in dem Umfang, der durch ein anwendbares Gerichtsverfahren vorgeschrieben ist, sofern der Informationsempfänger wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternimmt, um (i) den Informationsgeber im gesetzlich zulässigen Umfang unverzüglich im Voraus zu benachrichtigen und (ii) den angemessenen Aufforderungen des Informationsgebers bezüglich seiner Bemühungen, der Offenlegung zu widersprechen, nachzukommen. Die in diesem Vertrag festgelegten Verpflichtungen bestehen für die Dauer der Gültigkeit dieser Bedingungen zwischen den Parteien und für fünf Jahre danach fort.

7. Gewährleistungen.

7.1. Im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung von Daten im Zusammenhang mit den Services unternimmt Figma Inc. wirtschaftlich zumutbare Anstrengungen, um die verlorenen oder beschädigten Daten aus der letzten relevanten Sicherung von Figma Inc. wiederherzustellen.MIT AUSNAHME DES VORSTEHENDEN IST FIGMA NICHT FÜR VERLUSTE, ZERSTÖRUNG, ÄNDERUNG, UNBEFUGTE OFFENLEGUNG ODER BESCHÄDIGUNG VON DATEN VERANTWORTLICH.

7.2. Wir geben keine Garantie dafür, dass die Services Ihren Anforderungen entsprechen oder auf ununterbrochener, sicherer oder fehlerfreier Basis verfügbar sind. Wir übernehmen keine Garantie in Bezug auf Qualität, Genauigkeit, Aktualität, Wahrheit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit der Services. Ferner übernehmen wir keine Garantie in Bezug auf die Datenspeicherung oder -aufbewahrung. MIT AUSNAHME DER BESTIMMUNGEN IN ABSCHNITT 7.1 WERDEN DIE LEISTUNGEN „WIE BESEHEN“ UND OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG ERBRACHT. OHNE EINSCHRÄNKUNG DES VORSTEHENDEN SCHLIESSEN WIR AUSDRÜCKLICH JEGLICHE IMPLIZITE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DES STILLEN GENUSSES UND DER NICHTVERLETZUNG AUS. EBENSO JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG, DIE SICH AUS DEM HANDEL ODER DER NUTZUNG DES HANDELS ERGEBEN.

7.3. FREMDE RESSOURCEN. FIGMA INC. ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG ODER UNTERSTÜTZUNG FÜR ANWENDUNGEN UND/ODER MATERIALIEN, DIE VON EINER PARTEI AUSSERHALB VON FIGMA INC. ENTWICKELT WURDEN, EINSCHLIESSLICH KONSTRUKTIONSDATEIEN, PLUG-INS, KOMPONENTENBIBLIOTHEKEN UND CODE-KOMPONENTEN („FREMDE RESSOURCEN“). FREMDE RESSOURCEN WERDEN VON DRITTEN BEREITGESTELLT, NICHT VON FIGMA INC. DAMIT ERFOLGT DIE NUTZUNG VON FREMDEN RESSOURCEN AUSSCHLIESSLICH ZWISCHEN IHNEN UND DEM ENTSPRECHENDEN DRITTANBIETER.

8. Schadloshaltung. Sie sind verpflichtet, Figma Inc. und ihre leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter von und gegen sämtliche Ansprüche, Streitigkeiten, Forderungen, Verbindlichkeiten, Schäden, Verluste, Kosten und Ausgaben schadlos zu halten, unter anderem angemessene Rechts- und Buchhaltungsgebühren, die sich aus oder in Verbindung mit (i) Ihrem Zugriff auf die Services oder deren Nutzung, (ii) Ihren Benutzerinhalten oder (iii) Ihrem Verstoß gegen diese Bedingungen ergeben.

9. Haftungsbeschränkung.

9.1. WEDER FIGMA INC. NOCH EINE ANDERE PARTEI, DIE AN DER ERSTELLUNG, HERSTELLUNG ODER ERBRINGUNG DER SERVICES BETEILIGT IST („LIEFERANTEN“) HAFTEN WEDER FÜR BEILÄUFIG ENTSTANDENE, SPEZIELLE ODER EXEMPLARISCHE SCHÄDEN NOCH FÜR FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH ENTGANGENER GEWINNE, VERLUSTE VON DATEN ODER FIRMENWERT, SERVICEUNTERBRECHUNGEN, COMPUTERSCHÄDEN, SYSTEMAUSFALL, ODER DIE KOSTEN FÜR ERSATZLEISTUNGEN, DIE SICH AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESEN BEDINGUNGEN ODER AUS DER NUTZUNG ODER NICHTNUTZUNG DER SERVICES ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GARANTIE, EINEM VERTRAG, EINER UNERLAUBTEN HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINER PRODUKTHAFTUNG ODER EINER ANDEREN RECHTSTHEORIE BERUHEN, UND OB FIGMA INC. ÜBER DIE MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN SCHADENS INFORMIERT WURDE ODER NICHT.

9.2. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ÜBERSTEIGT DIE GESAMTHAFTUNG VON FIGMA INC. ODER IHRER LIEFERANTEN AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESEN BEDINGUNGEN ODER AUS DER NUTZUNG ODER DER UNFÄHIGKEIT, DIE DIENSTLEISTUNGEN ZU NUTZEN, DIE BETRÄGE, DIE SIE IN DEN VORANGEGANGENEN ZWÖLF MONATEN AN FIGMA INC. FÜR DIE DIENSTLEISTUNGEN GEZAHLT HABEN. ODER FALLS SIE KEINE DERARTIGEN ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN HATTEN, HUNDERT US-DOLLAR (100 $).

9.3. JEDE BESTIMMUNG DIESER BEDINGUNGEN, DIE EINE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG, GARANTIEAUSSCHLÜSSE ODER SCHADENSERSATZAUSSCHLÜSSE VORSIEHT, IST ZUR AUFTEILUNG DER RISIKEN DIESER BEDINGUNGEN ZWISCHEN DEN PARTEIEN VORGESEHEN. DIESE AUFTEILUNG SPIEGELT SICH IN DEN PREISGESTALTUNGSOPTIONEN WIDER, DIE FIGMA INC. IHNEN ANBIETET, UND IST EIN WESENTLICHER BESTANDTEIL DER GRUNDLAGE FÜR DAS GESCHÄFT ZWISCHEN DEN PARTEIEN. JEDE DIESER BESTIMMUNGEN IST LOSGELÖST UND UNABHÄNGIG VON ALLEN ANDEREN BESTIMMUNGEN DIESER BEDINGUNGEN GÜLTIG. DIE BESCHRÄNKUNGEN IM GEGENWÄRTIGEN ABSCHNITT 9 GELTEN IN DEM UMFANG, DER NICHT GESETZLICH VERBOTEN IST, UND UNGEACHTET DES VERSÄUMENS EINES WESENTLICHEN ZWECKS EINES EINGESCHRÄNKTEN RECHTSMITTELS IN DIESEN BEDINGUNGEN.

10. Beendigung.

10.1. Wir können Ihren Zugriff auf die Services und deren Nutzung nach unserem alleinigen Ermessen jederzeit und ohne Vorankündigung oder Haftung Ihnen gegenüber kündigen. Sofern Sie für ein Abonnement bezahlt haben und die Kündigung nicht auf Ihren Verstoß gegen die Bedingungen zurückzuführen ist, erstattet Ihnen Figma Inc. alle vorausbezahlten Gebühren für den Zeitraum Ihres Abonnements, der über das Datum des Inkrafttretens einer solchen Kündigung hinausgeht.

10.2. Sie können die Nutzung der Services jederzeit einstellen. Wenn Sie für ein Abonnement zahlen, können Sie Ihr Abonnement gemäß dem in Abschnitt 5.4 beschriebenen Verfahren kündigen. Sie können Ihr Figma Konto auch jederzeit kündigen, indem Sie eine E-Mail an support@figma.com senden.

10.3. Bei Kündigung, Einstellung oder Stornierung von Services oder Ihrem Figma Konto gelten die folgenden Bestimmungen dieser Bedingungen weiterhin: Servicebedingungen, Gebühren und Zahlungen (soweit zum Zeitpunkt der Kündigung Gebühren Ihrerseits ausstehen), Vertraulichkeit; Bestimmungen in Bezug auf Berechtigungen für den Zugriff auf Benutzerinhalte (soweit zutreffend), Haftungsausschlüsse, Schadloshaltung, Haftungsbeschränkungen, Kündigung sowie die sonstigen Bestimmungen in Abschnitt 11. Darüber hinaus können wir Ihre Benutzerinhalte innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach Beendigung oder Kündigung der Services oder Ihres Figma Kontos entfernen oder löschen.

11. Verschiedenes.

11.1. Entwicklungsressourcen. Die Entwicklerbedingungen von Figma Inc. (verfügbar unter www.figma.com/developer-terms/) gelten für jede Verwendung der Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) und Software Development Kits (SDKs) von Figma Inc. sowie der zugehörigen Dokumentation Ihrerseits.

11.2. Zugriff auf Apps. Die in Anlage A dargelegten Bedingungen gelten für alle Apps, die über einen App-Store oder eine Distributionsplattform (wie den Apple App Store oder Google Play) aufgerufen oder heruntergeladen werden, wo die App gegenwärtig oder in Zukunft zur Verfügung gestellt werden kann (jeweils ein „App-Anbieter“).

11.3. Datenschutzrichtlinie. Unsere Datenschutzrichtlinie (www.figma.com/privacy) regelt, wie wir Daten aus den Services erfassen, verwenden und offenlegen.

11.4. Copyright und geistiges Eigentum. Figma Inc. respektiert das Urheberrecht und erwartet von ihren Benutzern das Gleiche. Die Richtlinie zu Copyright und geistigem Eigentum von Figma Inc. gilt für Sie und ist unter www.figma.com/copyright-and-ip-policy verfügbar.

11.5. Höhere Gewalt. Figma Inc. haftet gemäß diesen Bedingungen nicht für eine Verzögerung oder Nichterfüllung wegen eines Grundes oder einer Umstands, der außerhalb ihrer angemessenen Kontrolle liegt, und eine solche Verzögerung oder Nichterfüllung gilt nicht als Verstoß oder Versäumnis, solange sie wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternimmt, um die Ursachen der Nichterfüllung zu vermeiden oder zu beseitigen.

11.6. Mitteilungen. Alle Mitteilungen oder sonstige Kommunikation, die Figma Inc. im Rahmen dieser Bedingungen zur Verfügung stellt, einschließlich Mitteilungen zu Änderungen dieser Bedingungen, werden von Figma Inc.: (i) per E-Mail oder (ii) auf der Website bereitgestellt. Bei per E-Mail versendeten Mitteilungen gilt das Eingangsdatum als das Datum, an dem die Mitteilung zugestellt wurde.

11.7. Salvatorische Klausel. Die Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung dieser Bedingungen hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der anderen Bestimmungen dieser Vereinbarung. Beide Parteien haben die Absicht und sind sich einig, diese Bedingungen in dem Umfang zu ändern, der für ihre Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit erforderlich ist, oder falls eine solche Änderung nicht möglich ist, sie durch eine andere Bestimmung zu ersetzen, die rechtlich und durchsetzbar ist und mit der dasselbe Ziel erreicht wird.

11.8. Gruppen. Bestimmte Funktionen der Services können es Ihnen ermöglichen, Teams, Gruppen oder Organisationen beizutreten (jeweils eine „Gruppe“). In diesen Fällen ist der Administrator, Eigentümer oder eine vergleichbare Person der Gruppe („Admin“) für die Einhaltung dieser Bedingungen durch jedes andere Gruppenmitglied, die Zahlung der Abonnementgebühr (falls zutreffend) und alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Gruppe verantwortlich. Zur Klarstellung: Jedes Gruppenmitglied ist weiterhin für die eigene Einhaltung dieser Bedingungen verantwortlich.

11.9. Abtretung. Diese Bedingungen (und Ihr Zugriff auf die Services) können von Ihnen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung weder abgetreten noch übertragen werden. Jede angebliche Zuweisung, die gegen diesen Abschnitt verstößt, ist null und nichtig.

11.10. Dienstleister. Um Zweifel auszuschließen, kann Figma Inc. Dritte als Dienstleister für die Services beauftragen (Figma Inc. hostet beispielsweise die Services auf Amazon Web Services, Stand: Datum dieser Bedingungen).

11.11.Keine Partnerschaft. Auf Basis dieser Bedingungen wird keine Agentur, keine Partnerschaft, kein Joint Venture und keine Beschäftigung geschaffen, und keine der Parteien ist befugt, die andere Partei in irgendeiner Weise zu binden.

11.12. Geltendes Recht. Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien ohne Berücksichtigung von Kollisionsnormen. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen zu Verträgen über den internationalen Warenkauf wird ausdrücklich ausgeschlossen.

11.13. Streitbeilegung für Einzelpersonen

Sie und wir stimmen zu, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Services oder dieser Bedingungen (jeweils ein „Anspruch “) in einem verbindlichen Schiedsverfahren beizulegen statt vor Gericht, mit der Ausnahme, dass jede Partei vor Gericht Klage zur Untersagung der Verletzung oder sonstiger missbräuchlicher Nutzung geistiger Eigentumsrechte einreichen kann.

Was ist ein Schiedsverfahren?

An der Schlichtung sind keine Richter oder Geschworenen beteiligt. Stattdessen hört eine neutrale Person (der „Schiedsrichter“) beide Seiten der Streitigkeit und trifft eine Entscheidung, die letztendlich für beide Parteien bindend ist. Der Schiedsrichter kann den gleichen Rechtsschutz gewähren wie ein Gericht, einschließlich finanziellen Schadenersatz. Die gerichtliche Prüfung eines Schiedsspruchs ist zwar begrenzt, wenn jedoch eine Partei der Entscheidung des Schiedsrichters nicht nachkommt, kann die andere Partei die Schlichtungsentscheidung von einem Gericht durchsetzen lassen.

Kann ein Anspruch Teil einer Sammelklage oder eines ähnlichen Verfahrens sein?

NEIN. SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, IHRE FORDERUNGEN GEGENÜBER UNS AUSSCHLIESSLICH AUF INDIVIDUELLER BASIS UND NICHT IM RAHMEN EINER SAMMELKLAGE, EINER VERTRETUNGSKLAGE ODER EINER GRUPPENKLAGE ZU LÖSEN. WIR ERKLÄREN UNS DAMIT EINVERSTANDEN, DIESE BESTIMMUNG EBENFALLS EINZUHALTEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE DAS SCHIEDSVERFAHREN ABLEHNEN ODER NICHT. DEMENTSPRECHEND VERZICHTEN SIE UND WIR GLEICHERMASSEN AUF DAS RECHT, EINE STREITIGKEIT ALS KLÄGER ODER TEILKLÄGER IN EINER SAMMELKLAGE, EINER VERTRETUNGSKLAGE ODER EINER GRUPPENKLAGE ZU VERFOLGEN ODER BEIZULEGEN, SOFERN SIE DAS SCHIEDSVERFAHREN NICHT AUSSCHLIESSEN.

Welche Regeln gelten für das Schiedsverfahren?

Das Schiedsverfahren wird gemäß den Consumer Arbitration Rules (Schiedsgerichtsordnung für Verbraucher„ AAA-Regeln“) der US-amerikanischen Schiedsvereinigung American Arbitration Association ( AAA“) durchgeführt. Die AAA-Regeln sind unter www.adr.org oder telefonisch unter 1-800-778-7879 verfügbar.

Wie wird das Schiedsverfahren durchgeführt? Wie viel kostet es?

Das Schiedsverfahren wird von der AAA oder einer vergleichbaren Schiedsstelle durchgeführt, sofern das AAA das Schiedsverfahren nicht durchführen kann. Die Zahlung aller Einreichungs-, Verwaltungs- und Schiedsrichtergebühren unterliegt den AAA-Regeln.

Sofern der Schiedsrichter Ihre Klage nicht als leichtfertig ansieht, übernehmen wir alle Gebühren für die Einreichung, Verwaltung und Schiedsrichterverhandlung, falls der Wert Ihrer Klage weniger als 10.000 USD beträgt, und verlangen keine Anwaltsgebühren und -kosten, wenn wir das Schiedsverfahren gewinnen. Das Schiedsverfahren kann schriftlich, fernmündlich (z. B. per Videokonferenz), in San Francisco, Kalifornien, den USA oder an einem anderen Standort durchgeführt, dem Sie und wir gleichermaßen zustimmen.

Wie starte ich ein Schiedsverfahren?

Um ein Schiedsverfahren gegen uns einzuleiten, reichen Sie Ihren schriftlichen Antrag auf ein Schiedsverfahren ein und beschreiben Ihren Anspruch, adressiert an legal@figma.com, 760 Market St, Floor 10, San Francisco, CA 94102. Falls wir ein Schiedsverfahren gegen Sie beantragen, informieren wir Sie vorab unter der von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder Straßenadresse.

ANWEISUNGEN FÜR DEN AUSSCHLUSS DES SCHIEDSVERFAHRENS

Wenn Sie mit der Schlichtung Ihrer Forderungen wie oben erläutert nicht einverstanden sind, können Sie das Schlichtungsverfahren ausschließen, indem Sie uns schriftlich unter arbitration-opt-out@figma.com, 760 Market St, Floor 10, San Francisco, CA 94102 über Ihre Entscheidung informieren. Sie müssen das Schiedsverfahren innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum, zu dem Sie diesen Bedingungen oder aktualisierten Bedingungen zum ersten Mal zustimmen, ausschließen.

STREITBEILEGUNG OHNE SCHIEDSVERFAHREN

Die einzige Gerichtsbarkeit und der einzige Gerichtsstand für Ansprüche, die nicht durch ein Schiedsverfahren geklärt werden, sind die Bundesgerichte des Bundesstaates USA und das Staatsgericht in San Francisco, Kalifornien. Beide Parteien stimmen der Gerichtsbarkeit dieser Gerichte zu. DURCH BESTÄTIGUNG DIESER BEDINGUNGEN VERZICHTEN SIE UND FIGMA INC. JEWEILS AUF DAS RECHT AUF EIN SCHIEDSVERFAHREN.

Der gegenwärtige Abschnitt 11.13 gilt nur für Ansprüche zwischen uns und Einzelpersonen und unterliegt dem Federal Arbitration Act (Bundesschiedsgesetz).

11.14. Streitbeilegung für juristische Personen. Wenn Sie im Namen eines Unternehmens oder einer anderen juristischen Person auf die Services zugreifen und diese nutzen, werden sämtliche Ansprüche, Klagen oder Streitigkeiten zwischen dem Unternehmen bzw. der anderen juristischen Person und Figma Inc., die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen oder den Services ergeben, ausschließlich entsprechend dem in Abschnitt 11,13 beschriebenen Verfahren beigelegt, mit der Ausnahme, dass, soweit gesetzlich zulässig, (1) jede Partei für ihre eigenen Anmelde-, Verwaltungs-, Schiedsgerichts- und ähnlichen Gebühren verantwortlich ist, (2) die unterlegene Partei der obsiegenden Partei alle Kosten und Anwaltsgebühren zahlt und (3) die AAA Commercial Arbitration Rules für alle Schiedsverfahren zwischen Ihnen und uns gelten.

11.15. Interpretation. Wenn die Begriffe „einschließlich“, „einschließen“ oder „eingeschlossen“ hierin verwendet werden, wird davon ausgegangen, dass ihnen der Wortlaut „ohne Einschränkung“ folgt.

11.16. Beta-Funktionen. Produktmerkmale, die eindeutig als Alpha- oder Beta-Funktionen (insgesamt„Early Access-Funktionen“) gekennzeichnet sind und von Figma Inc. bereitgestellt werden, werden Ihnen nur zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Figma Inc. verpflichtet sich nicht, Early Access-Funktionen in zukünftigen Versionen der Services bereitzustellen. Sie sind nicht verpflichtet, Early Access-Funktionen zu nutzen. Figma Inc. kann Early Access-Funktionen aus beliebigen Gründen und ohne Haftung Ihnen gegenüber sofort und ohne vorherige Ankündigung entfernen. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in den Bedingungen werden alle Funktionen für den vorzeitigen Zugriff „WIE BESEHEN“ ohne jegliche Gewährleistung und ohne Leistungsverpflichtungen bereitgestellt.

11.17. Nutzung durch Behörden. Wenn Sie eine US-Behörde oder eine öffentliche Einrichtung in den USA sind (oder die Nutzung der Services für die Bundesregierung der USA erfolgt), gelten die folgenden Bedingungen:

a. Verwendung durch oder für die US-Bundesregierung. Die Services und die zugehörige Dokumentation sind „Handelsgüter“ (gemäß Definition in 48 C.F.R. [Code of Federal Regulations, Sammlung der US-Bundesverordnungen] § 2.101), bestehend aus „Commercial Computer Software“ und „Commercial Computer Software Documentation“ (wie in 48 C.F.R. § 12.212 und 48 C.F.R. § 227.7202). In Übereinstimmung mit 48 C.F.R. § 12.211-12.212 und 48 C.F.R. § 227.7102. und 227.7202 sind die Rechte der US-Bundesregierung zur Nutzung, Änderung, Reproduktion, Freigabe, Durchführung, Anzeige oder Offenlegung kommerzieller Computersoftware, kommerzieller Computersoftware-Dokumentation und technischer Daten, die in Verbindung mit den Services bereitgestellt werden, in Bestimmungen dieser Bedingungen festgelegt, mit der Ausnahme, dass für Behörden und Endnutzer des US-Verteidigungsministeriums üblicherweise der Öffentlichkeit bereitgestellte technische Daten gemäß DFARS § 252.227-7015 zur Verfügung gestellt werden. Wenn eine US-Regierungsbehörde oder ein Endnutzer einen Bedarf an Rechten hat, der gemäß diesen Bedingungen nicht gewährt wird, muss sie mit Figma Inc. verhandeln, um festzustellen, ob akzeptable Bedingungen für die Übertragung dieser Rechte vorliegen. In dem Fall ist ein für beide Seiten akzeptabler Nachtrag zu diesen Bedingungen in einem Vertrag bzw. einer entsprechenden Vereinbarung erforderlich.

b. Verzicht auf Bedingungen. Auf die Abschnitte „Streitbeilegung“ und „Schadloshaltung“ sowie auf alle anderen Bedingungen, die nicht mit dem Bundesrecht vereinbar sind, wird hiermit in dem Ausmaß verzichtet, in dem diese nicht mit dem Bundesrecht vereinbar sind.

11.18.Vollständige Bedingungen. Diese Bedingungen ersetzen alle anderen Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf ihren Gegenstand. Die Parteien vereinbaren ausdrücklich, dass alle anderen oder zusätzlichen Bedingungen, die in einer Bestellung, einem Lieferantenportal, einem Verhaltenskodex oder ähnlichen von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokumenten formuliert wurden, zwischen den Parteien keine Geltung haben, selbst wenn sie von Figma Inc. unterzeichnet, anerkannt oder akzeptiert wurden, es sei denn, Figma Inc. verweist ausdrücklich auf diese Klausel und verzichtet auf ihre Rechte.

Anlage A – App-Bedingungen

1. Sie erkennen an und stimmen zu, dass: diese Bedingungen zwischen Ihnen und Figma Inc. und nicht mit dem App-Anbieter vereinbart werden und dass Figma Inc. (nicht der App-Anbieter) allein für die App verantwortlich ist.

2. Der App-Anbieter ist nicht verpflichtet, Wartungs- und Supportleistungen in Bezug auf die App zu erbringen.

3. Falls die App einer geltenden Garantie nicht entspricht, können Sie den App-Anbieter benachrichtigen, und der App-Anbieter erstattet Ihnen (sofern zutreffend) den Kaufpreis für die App zurück. Im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang unterliegt der App-Anbieter keinerlei weiteren Garantieverpflichtungen in Bezug auf die App. Alle anderen Ansprüche, Verluste, Verbindlichkeiten, Schäden, Kosten oder Aufwendungen, die auf die Nichteinhaltung einer Gewährleistung zurückzuführen sind, liegen in der alleinigen Verantwortung von Figma Inc.

4. Der App-Anbieter ist für die Bearbeitung Ihrer Ansprüche nicht verantwortlich, ebenso wenig von Ansprüchen Dritter in Bezug auf die App oder Ihren Besitz und Ihre Nutzung der App, u. a.: (i) Produkthaftungsansprüche; (ii) Ansprüche, die daraus abgeleitet werden, dass die App nicht den geltenden gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Anforderungen entspricht; und (iii) Ansprüche, die sich aus Verbraucherschutz- oder ähnlichen Gesetzen ergeben.

5. Falls ein Dritter Ansprüche stellt, weil die App oder Ihr Besitz und Ihre Nutzung dieser App die geistigen Eigentumsrechte dieses Dritten verletzt, ist Figma Inc. allein für die Untersuchung, Verteidigung, Begleichung und Erfüllung solcher Ansprüche wegen Verletzung geistigen Eigentums verantwortlich, insoweit dies gemäß diesen Bedingungen erforderlich ist.

6. Der App-Anbieter und seine Tochtergesellschaften sind Drittbegünstigte dieser Bedingungen in Bezug auf Ihre Lizenz für die App. Ferner hat der App-Anbieter nach Ihrer Annahme der Bedingungen das Recht (und es wird angenommen, dass er das Recht akzeptiert hat), diese Bedingungen im Zusammenhang mit Ihrer Lizenz als Drittbegünstigter der App gegen Sie durchzusetzen.

7. Sie sichern zu und gewährleisten, dass (i) Sie sich nicht in einem Land befinden, das einem Embargo der US-Bundesregierung unterliegt oder das von der US-Bundesregierung als ein Land eingestuft wurde, das Terrorismus unterstützt; und dass (ii) Sie nicht auf einer Liste der US-Regierung der verbotenen oder eingeschränkten Parteien aufgeführt sind.

8. Bei Nutzung der App müssen Sie außerdem alle geltenden Nutzungsbedingungen Dritter einhalten.

Vorherige Versionen der Nutzungsbedingungen